Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen › Festival der jüdischen Kultur

Suchen

Event Views Navigation

Juni 2019

VORTRAG: IM GHETTO UND OHNE GHETTO

Juni 25 | 19:30 - 21:30
Italienisches Kulturinstitut Wien, Ungargasse 43a
1o3o Wien Wien , Österreich
+ Google Karte

DAS SHOAH-GEDENKEN IN ITALIEN MIT MARINO SINIBALDI EINTRITT FREI! Anmeldung erforderlich unter: eventi.iicvienna@esteri.it Seit über 10 Jahren widmet der öffentliche Kultursender RAI Radio 3 jeweils am 27. Jänner der Shoah besondere Aufmerksamkeit. Der Programmdirektor Marino Sinibaldi fasst diese Reise durch Geschichte und geografische Verortung der jüdischen Gemeinden Italiens zusammen, und berichtet dabei über deren mannigfaltige Wahrnehmung der Deportationen und Massen- morde sowie über die schwierige Aufarbeitung des Gedenkens. Die große Zahl an Einzelschicksalen belegt ebenso dramatische Ereignisse, wie es die…

Mehr erfahren »

VORTRAG: THE KABBALAH OF LOVE

Juni 24 | 19:30 - 21:30
Gemeindezentrum der Israelitischen Kultusgemeinde Wien, Seitenstettengasse 2
1010 Wien Wien
+ Google Karte

GHEULA CANARUTTO NEMNI EINLEITUNG DURCH UNIV.-PROF. MAG. DR. KLAUS DAVIDOWICZ Der Vortrag findet auf Englisch statt. EINTRITT FREI! Wir bitten Sie aus Sicherheitsgründen einen gültigen Lichtbildausweis mitzunehmen. Die 48-jährige orthodoxe Mailänderin Gheula Canarutto Nemni ist Professorin an der Universität Bocconi, Bloggerin, Autorin sowie 7-fache Mutter und 4-fache Großmutter. 2015 erschien ihr erster Roman „(Non) si può avere tutto“ (Man kann (nicht) alles haben) der die Schwierigkeiten und Herausforderungen ei- ner jungen jüdisch-orthodoxen Italienerin in der Mailänder Geschäfts- welt beschreibt. Das…

Mehr erfahren »

FILM: DAS LEBEN IST SCHÖN (LA VITA È BELLA // I, 1997) -EIN FILM VON ROBERTO BENIGNI

Juni 17 | 17:30 - 19:30
Votivkino, Währinger Str. 12
1090 Wien Wien , Österreich
+ Google Karte

ZWEI VORSTELLUNGEN MONTAG, 17. JUNI 2019 — 17:30 UHR DIENSTAG, 18. JUNI 2019 — 20:30 UHR Die Geschichte einer italienischen Familie, die in ein Konzentrationslager deportiert wurde, wird durch Roberto Benignis Regie zu einer berührenden Fusion einer Liebesgeschichte, eines KZ-Films sowie eines Märchens. Die Tragikomödie beginnt 1939 in der Toscana und beschreibt, wie der jüdische Italiener Guido sein Leben auf humorvolle Weise meistert und seiner bereits vergebenen „gelieb- ten Prinzessin“ Dora den Hof macht. Schließlich gewinnt er sie zur Ehefrau…

Mehr erfahren »

FILM: DAS LEBEN IST SCHÖN (LA VITA È BELLA // I, 1997)- EIN FILM VON ROBERTO BENIGNI

Juni 17 - Juni 18
Votivkino, Währinger Str. 12
1090 Wien Wien , Österreich
+ Google Karte

DREI VORSTELLUNGEN MONTAG, 17. JUNI 2019 — 16:15 UHR DIENSTAG, 18. JUNI 2019 — 18:15 UHR DIENSTAG, 18. JUNI 2019 — 20:30 UHR Die Geschichte einer italienischen Familie, die in ein Konzentrationslager deportiert wurde, wird durch Roberto Benignis Regie zu einer berührenden Fusion einer Liebesgeschichte, eines KZ-Films sowie eines Märchens. Die Tragikomödie beginnt 1939 in der Toscana und beschreibt, wie der jüdische Italiener Guido sein Leben auf humorvolle Weise meistert und seiner bereits vergebenen „gelieb- ten Prinzessin“ Dora den Hof…

Mehr erfahren »

Jüdisches Straßenfest 2019

Juni 16 | 14:30 - 20:00
Judenplatz, Judenplatz 1
1010 Wien Wien Wien , Österreich
+ Google Karte

MODERATION: TANIA GOLDEN EINLASS: 14:30 BEGRÜSSUNG: 15:00 Das Highlight und Fixpunkt des Festival der Jüdischen Kultur 2019 ist das Straßenfest, bei dem sich über 40 Vereine und Institutionen präsentieren. Für reichhaltiges Kinderprogramm, Shoppingmöglichkeiten an den diver- sen Verkaufsständen, koschere kulinarische Vielfalt und gute Live Musik mit Bands aus Italien ist gesorgt. Wir bitten Sie aus Sicherheitsgründen einen Lichtbildausweis mitzunehmen. EINTRITT FREI!

Mehr erfahren »

KONZERT: DI VOCE IN VOCE – SEPHARDIC AND YEMENITE LINES

Juni 12 | 19:30 - 21:30
Italienisches Kulturinstitut Wien, Ungargasse 43a
1o3o Wien Wien , Österreich
+ Google Karte

EVELINA MEGHNAGI — GESANG CHRISTIANO CALIFANO — GITARRE, BUSIKI ARNALDO VACCA — PERKUSSION MARCO SINISCALCO — BASS Kartenpreise: 25 Euro Die Italienerin mit lybisch-spanischen Wurzeln Evelina Meghnagi, stu- dierte Gesang und Schauspiel in Rom, und spielte in diversen Theater- produktionen und Filmen neben Größen wie beispielsweise Helena Bonham Carter, Rupert Gräber, Marcello Mastroianni, Innokentij Micha- jlovič Smoktunovsky, Jim Caviezel, Monica Bellucci und Mélanie Thierry. Zu ihren bekanntesten Filmen gehören „Die Passion Christi“ (2004), „Die Prinzessin von Montpensier“ (2010) sowie „Ripley‘s…

Mehr erfahren »

Theaterstück: PRIMO – Nach Primo Levis “Ist das ein Mensch”

Juni 6 | 19:30 - 21:30
Agrana Studiobühne Theater in der Walfischgasse, Walfischgasse 4
1o1o Wien Wien
+ Google Karte

NACH PRIMO LEVIS „IST DAS EIN MENSCH“ PRIMO JACOB OLESEN — DARSTELLER ENRICO CARRETTA — REGIE Kartenpreise: Kategorie I: 35 Euro / Kategorie II: 28 Euro Der italienische Chemiker und Schriftsteller Primo Levi (geb. 31. Juli 1919 in Turin; gestr. April 1987 ebenda, durch Freitod) schloss sich im Herbst 1943 dem antifaschistischen Widerstand, der Resistenza, an. Aufgrund ihrer militärischen Unerfahrenheit wurden er und seine Kameraden der Parti- sanengruppe „Giustizia e Libertà“ (Gerechtigkeit und Freiheit) im Dezem- ber 1943 von faschistischen…

Mehr erfahren »

ERÖFFNUNGSKONZERTGABRIELE COEN QUINTET

Juni 4 | 19:30 - 21:30
Haus der Musik, Seilerstätte 30
1010 Wien Wien , Österreich
+ Google Karte

GABRIELE COEN QUINTET JEWISH EXPERIENCE GABRIELE COEN — SAXOPHON, KLARINETTE PIETRO LUSSU — PIANO FRANCESCO POETI — E-GITARRE MARCO LODDO — KONTRABASS LUCA CAPONI — SCHLAGZEUG Kartenpreise: 25 Euro Gabriele Coens 2005 gegründetes Ensemble spielt in seinen Projekten gerne mit den verschiedensten Genres wie Jazz, Rock und World Music ohne dabei die Jüdischen Wurzeln seiner Inspiration zu vergessen. Von dem aus der Kabbalah stammenden Symbol des Lebensbaumes, welches einerseits eine g’ttliche mystische Reise und andererseits die Erforschung menschlicher Gefühle symbolisiert,…

Mehr erfahren »

Juni 2018

ABSCHLUSSKONZERT – ESTER RADA UND BAND

17. Juni 2018 | 19:30
Musikverein, Gläserner Saal, Musikvereinsplatz 1
1010 Wien Wien Wien , Österreich
+ Google Karte

In ihrer Heimat Israel kannte man Ester Rada bisher vor allem als Schauspielerin für Theater, Film und Fernsehen, aber ihre eigentliche Liebe gehörte bereits in jungen Jahren der Musik. Die Israelin mit äthiopischen Wurzeln verbindet anmutig Ethio-Jazz, Funk, Soul und R‘n‘B mit Black-Urban-Grooves. Sie ist die neue Soulstimme aus dem Mittleren Osten und hat für ihr Debutalbum „Ester Rada“, insbesondere für die Single-Auskopplung „Life Happens“ verschiedene Auszeichnungen erhalten. Sie war unter anderem für den MTV Europe Music Awards in der…

Mehr erfahren »

STRASSENFEST 2018

10. Juni 2018 | 15:00 - 20:00
Judenplatz, Judenplatz 1
1010 Wien Wien Wien , Österreich
+ Google Karte

Aus Sicherheitsgründen bitten wir Sie, einen Lichtbildausweis mitzunehmen. EINLASS 14:30, BEGRÜSSUNG 15:00 EINTRITT FREI Das Highlight des Festival der Jüdischen Kultur 2018 ist das jüdische Straßenfest, bei dem sich über 40 Vereine und Institutionen präsentieren werden. Für reichhaltiges Kinderprogramm, Shoppingmöglichkeiten an den diversen Verkaufsständen, koschere kulinarische Vielfalt und gute Live Musik von aus Israel eingeflogenen Bands ist gesorgt. MODERATION: MIRJAM UNGER Sie studierte Regie bei Wolfgang Glück an der Filmakademie Wien. Mit Kurz-, Lang-, Dokumentar- und Spielfilmen arbeitet sie seit…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren