Lade Veranstaltungen

« All Events

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Filmvorführung „Vienna‘s Lost Daughters“

Mai 18 | 18:00 - 20:30

Sie haben Wien verloren und Wien hat sie verloren: Anita, Dorit, Eva, Hennie, Lizzy, Susanne, Susy und Rosalie, die Protagonistinnen von Mirjam Ungers Dokumentarfilm, wurden neben 10.000 anderen Kindern aus Österreich, Deutschland und der Tschechoslowakei kurz vor dem Zweiten Weltkrieg durch die so genannten Kindertransporte vor dem nationalsozialistischen Regime nach England gerettet. In Amerika haben sie nach dem Krieg Familien gegründet und sich neue Existenzen aufgebaut. Jetzt haben sie sich entschlossen, die Türen zu ihrer Geschichte in Wien – einem Wien das in New York weiter lebt – zu öffnen und durch „Vienna’s Lost Daughters“ Einblicke und Rückblicke in die äußerst privaten Bereiche ihres Lebens zu gewähren.

Anschließend spricht die Regisseurin Mirjam Unger mit Giora Seeliger über die Frage, wie sich Erinnerung über Generationen hinweg manifestiert, was verloren, und was geblieben ist, was die Kinder und Enkelkinder weiter tragen werden.“

Details

Datum:
Mai 18
Zeit:
18:00 - 20:30
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Votivkino
Währinger Straße 12
1090 Wien Wien , Österreich
+ Google Karte
Webseite:
http://www.votivkino.at